Loading...
Ziele 2019-10-23T10:18:42+00:00

 Ziele

Mit dem Projekt PerMenti soll erreicht werden, dass qualifizierte Frauen – schon während sie Deutsch lernen – aktiv berufliche Kontakte aufbauen und Perspektiven für einen qualifikationsadäquaten Berufseinstieg entwickeln.

Es ist eine Fehleinschätzung, dass qualifizierte Fachkräfte leicht zu integrieren seien und dass sich qualifizierte Frauen in Deutschland immer durchsetzen würden. Auch sie benötigen eine intensive Begleitung, um in ihrem Beruf Fuß zu fassen. Passende Hospitationen und Praktika sind wichtige Schritte, um die Lücke zwischen beruflicher Realität in Deutschland und dem Heimatland zu schließen. So erhalten die Frauen früh einen Einblick in die deutsche Arbeitswelt, bauen ihre (Fach-)Sprachkenntnisse aus und können bei Bedarf notwendige Weiterbildungen angehen.

Durch einen frühzeitigen intensiven Kontakt zu ihrem ursprünglichen Berufsfeld wird einem Verfall ihrer Qualifikationen entgegengewirkt. So kann eine baldige Integration in den Arbeitsmarkt gelingen.

PerMenti ist es ein Anliegen, die Potenziale der zugewanderten Frauen und ihren Wiedereienstieg in die Berufswelt für Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Sie sind ein bisher nicht entdecktes Fachkräftepotential im Bildungs- und MINT-Bereich und übernehmen darüber hinaus gesellschaftspolitisch eine Vorreiterrolle für viele Frauen .

Fotorechte: Wirtschaftsförderung Dortmund
Fotografinnen: Gabriele Protze und Dagmar Milbradt